04 Mo Feb | 2019

Einlass: 19:00
Beginn: 20:00

Bereich
Friedl's Streiche

Vorprogramm:

#KLAPPEAUF-Clip: Die bauliche Maßnahme (Nikolaus Geyrhalter, 4:15 Min.)

Vorfilm: MOCK ROCK, AT 2004, 3 Min.
Regie: Ulrike Müller

Am Schauplatz, einem Felsen mitten im Industriegebiet in Queens, New York, findet die gesellschaftliche Erfahrung von Einsamkeit in der kulturellen Bedingtheit von Natur ein Spiegelbild.

Hauptfilm:

ANGESCHWEMMT, Dokumentarfilm, AT 1994, 86 Min.
Regie: Nikolaus Geyrhalter

Die Welt an der Donau wird im Wesentlichen von zwei Faktoren bestimmt: dem Fluß und den oft seltsamen Eigenheiten der Menschen, die an ihm leben. Und man trifft viele dort:
Fischer und Friedhofwärter, buddhistische Mönche, Donauinselkleingärtner, gestrandete Frachter, Sandler und Soldaten. Sie alle verbindet der große Strom, gegen den sie schwimmen. Von all diesen Gesichtern, Geschichten und Sehnsüchten erzählt dieser Film; in ruhigen Bildern wird von den unzähligen Wasserleichen, die auf dem Alberner "Friedhof der Namenlosen" begraben sind, ebenso erzählt wie von dem rumänischen Frachter, der mit seiner Frau nun schon bald ein Jahr in Wien auf seinem Schlepper festsitzt, weil die Donaublockade im ehemaligen Jugoslawien seine Heimreise verhindert.


Veranstaltungsort:
Vorstadtkino-Währing im Konzertcafé Schmid Hansl

Adresse:
Schulgasse 31
1180 Wien
www.vorstadtkinowaehring.at



zurück